Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

Stadt Sprockhövel

gegründet: 1898

konsolidierte Vorgänger:
Ver. Stock & Scherenberg
Herzkämper Mulde

konsolidiert: Deutschland (1903)

max. Förderung: 151.000 t/a (1900)


Weitere Informationen

Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. - AK Sprockhövel

Relikte:

Maschinenhaus Schacht Beust
Maschinenhaus Schacht Hövel

Karten

 Karte mit historischer Situation
 Karte mit gegenwärtiger Situation

Zeche Stock und Scherenberg

Die Zeche Stock & Scherenberg wurde im Jahr 1898 durch die Konsolidation der Vorläuferzechen Vereinigte Stock & Scherenberg sowie Herzkämper Mulde gegründet. Damit verbinden sich die Jahrhunderte alten Geschichten der Stock und Scherenberger sowie der Mühler und Sieper Gruben in dieser Zeche, die auch namentlich an die Usprünge des Bergbaus im Raum Sprockhövel erinnert. Die Zeche verfügte über die bedeutenden Tiefbauschächte Beust (von Ver. Stock und Scherenberg) und Hövel (Herzkämper Mulde). Trotz des bereits stattfindenden Tiefbaus wurde auch ein Querschlag des Dreckbänker Erbstollens weiter nach Norden vorgetrieben.

Anfang 1903 konsolidierte die Zeche in die neue Zeche Deutschland, die alle Gruben der Herzkämper Mulde in sich vereinigen sollte.

Historisches Foto Schacht Beust  Lochstein des Feldes Stock und Scherenberg (Nachbildung)
Historisches Foto von Schacht Beust / Lochstein des Feldes Stock und Scherenberg

Quellen: [15]

Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2015)