Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

Stadt Bochum

gegründet: 1780

konsolidierte Vorgänger: Eulenbaum (1730)

stillgelegt: 1960

max. Förderung: 727.000 t/a (1910)


Weitere Informationen

Alte Bilder unter: ruhr-bauten.de
Zeche Dannenbaum bei www.ruhrzechenaus.de

Relikte:

Von der Zeche Dannenbaumist nur wenig erhalten. Das Gelände der Schachtanlage I wurde in den 1960er Jahren durch das Opel-Werk überbaut. An die Zeche erinnert der Name der Dannenbaumstraße in Bochum-Laer. Auf dem Gelände der Schachtanlage II befindet sich heute ein Gewerbebetrieb; ein Schachtgebäude ist hier noch erhalten. Das Gelände der Schachtanlage Eulenbaum ist überbaut; an den Schacht Eulenbaum erinnert die Eulenbaumstraße in Bochum-Querenburg, die westlich am Gelände vorbei führt.

Verwaltung und Lohnbüro Schachtanlage I
Antriebsgebäude und Maschinenhaus Schachtanlage II

Karten

 Karte mit historischer Situation
 Karte mit gegenwärtiger Situation

Zeche Dannenbaum

Die Zeche Dannenbaum begann vor 1780 als Stollenbetrieb im Bereich von Laer. Im Jahr 1859 ging man zum Tiefbau über und errichtete 1861 den ersten Schacht (Schiller), Schacht 2 folgte im Jahr 1873. Mit dem ersten Schacht wurde in 1861 eine Pferdebahn bis zum Bahnhof Langendreer angelegt, um den Kohletransport zu erleichtern. Als zweiter Schacht der Schachtanlage Dannenbaum I wurde in 1889 der Schacht Hugo abgeteuft. Im Jahr 1897 übernahm man die Nachbarzeche Eulenbaum. Im Jahr 1898 wurde im Südfeld der Grube der Schacht Eulenbaum errichtet.

1899 wurde die Zeche von der Deutsch-Luxemburgischen Bergwerks- und Hütten AG übernommen.

Die Schachtanlage Dannenbaum II schloss ihren Betrieb 1906, Schacht Eulenbaum folgte im Jahr 1918. Die Förderung erfolgte seit der Zeit nur noch über die Schachtanlage 1 und Schacht Hugo. Im Jahr 1958 wurde die Förderung auf der Zeche eingestellt; diese erfolgte von nun an auf der Nachbarzeche Prinz Regent. Im Jahr 1960 wurde die Zeche ganz stillgelegt.

Auf dem Gelände der stillgelegten Schachtanlage I wurde in den 1960er Jahren das Opel-Werk errichtet, um der zunehmenden Arbeitslosigkeit infolge der zahlreichen Zechenschließungen zu begegnen.


historisches Foto der Schachtanlage Dannenbaum 1

Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2015)