Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

Stadt Mülheim a.d. Ruhr

gegründet: um 1845

stillgelegt: 1879

max. Förderung: n.b.


Weitere Informationen:

Relikte:

Ein Fachwerkhaus, das vom Eigner der Zeche Hollenberg bewohnt wurde, ist noch erhalten.

Karten

 Karte mit historischer Situation
 Karte mit gegenwärtiger Situation

Zeche Vereinigte Hollenberg & Darmstadt

Die Geschichte der Zeche Vereinigte Hollenberg & Darmstadt geht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Zu dieser Zeit - das Gründungsdatum ist nicht bekannt - wurde die Zeche Hollenberg im Rumbachtal betrieben. Der Name dieser Zeche stammt wohl vom nahe gelegenen Hof Hollenberg (siehe historische Karte). Die Zeche Darmstadt bestand dagegen erst seit 1839. Um 1845 konsolidierten die beiden Zechen zur neuen Zeche Vereinigte Hollenberg & Darmstadt.

Im Jahr 1846 wurde vom Rumbachtal aus ein Stollen nach Norden vorgetrieben, der die beiden gemuteten Flöze entwässern sollte. Zwischen 1851 und 1873 musste der Betrieb zeitweise eingestellt werden. Im Jahr 1879 wurde die Zeche endgültig stillgelegt.

Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2015)