Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

SchachtZeichen

Vom 22. - 30. Mai 2010 wird der Himmel über der Ruhr von bis zu 350 gelben Ballons geschmückt sein. Die Ballons repräsentieren ehemalige Schachtanlagen des Ruhrkohlenbergbaus. Zu sehen sind die Ballons in der Zeit von 10 bis 20 Uhr. Weitere Information erhalten Sie auf der Homepage von SchachtZeichen.

NachtZeichen

An den beiden Tagen 24. Mai (Pfingstmontag) und 29. Mai (Samstag) werden die Ballons bis 1:00 Uhr nachts zu sehen und nach Eintritt der Dämmerung beleuchtet sein.

Aussichtspunkte

Egal, ob tags oder in der Nacht: die unten stehende Karte soll Ihnen einen Überblick über die Ballonstandorte im südlichen Ruhrrevier geben. Außerdem finden Sie einige Aussichtspunkte, die sich für die Aktion besonders eignen könnten. Vielleicht kennen Sie weitere Standorte - dann lassen Sie es mich bitte wissen.

Übersichtskarte Schachtzeichen

Hier meine Empfehlungen für Aussichtspunkte mit Anschrift und z.T. weiteren Hinweisen:

  • Aussichtspunkt Lothringen - Bochum, Hiltroper Straße
  • Bodendeponie Tippelsberg - Bochum, Hiltroper Straße - Bochum-Riemke
  • Tetraeder - Bottrop, Bachstraße - Route Industriekultur
  • Halde Haniel - Bottrop, Fernewaldstraße - Route Industriekultur
  • Halde Schwerin - Castrop-Rauxel, Bodelschwinghstraße - Route Industriekultur
  • Schurenbachhalde - Essen, Emscherstraße - Route Industriekultur
  • Bodendeponie Panzerbau - Essen, Weidkamp
  • Halde Rheinelbe - Gelsenkirchen, Leithestraße / Bochum, Hollandstraße - Route Industriekultur
  • Halde Rungenberg - Gelsenkirchen, Holthauser Straße - Route Industriekultur
  • Halde Hoheward - Recklinghausen, Herner Straße - Route Industriekultur
  • Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2010)